Um immer eine schonende und gleichmäßige Trocknung zu erreichen, haben wir in 2eigenen Trocknungsanlagen mit Computersteuerung der Fa. Mühlböck investiert. Beide Trockenkammern haben ein Fassungsvermögen von ca. 90 m³ Schnittholz

Da diese Kapazität noch zu wenig ist, trocknen wir außerdem noch in 2 auswertigen Kammern mit einem Volumen von ca. 100 m³ Schnittholz. Auch diese Kammern werden vom hausinternen Computer über ein Modem gesteuert um eine 100% Kontrolle zu haben.

Speziell von uns entworfene und angefertigte Betonelemente dienen als Gegengewicht, um den Verzug des Holzes zu vermeiden.

.